Progressive Muskelentspannung

nach Jacobson

Die Progr. Muskelentspannung wurde im Jahr 1938 von dem Psychologen Edmund Jacobson in Amerika entwickelt. In den 60 er Jahren kam diese Entspannungstechnik nach Deutschland. Sie ist eine Technik zur Verminderung und Prävention von Stress, einfach zu erlernen und wirkt oft schon nach der ersten Anwendung positiv.

Verfahren

Diese Methode beruht auf dem gezielten Anspannen und anschließendem Lösen einzelner Muskelgruppen. Die Übung kann im Sitzen oder Liegen durchgeführt werden und wird durch die Stimme des Therapeuten angeleitet.

Wirkung

Die Konzentration und Wahrnehmung wird verbessert. Ein körperlicher und psychischer Entspannungszustand kann erreicht werden.

Anwendung

  • Stress
  • Angst
  • Lampenfieber
  • Spannungskopfschmerz
  • Tinnitus
  • Migräne
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsstörungen
  • Bluthochdruck
  • Verdauungsproblematiken